Bundesagentur für Arbeit logo zdi rgb mint bildung ggmbh

MINT

MINT als zusätzliches Lernangebot unserer Schule in den Fachbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik beinhaltet eine gezielte Förderung interessierter Schülerinnen und Schüler im naturwissenschaftlich-technischen Bereich.

MINT-Profil des ASGSG

 

Schwerpunkte

Die Schwerpunkte der MINT-Angebote liegen in der

  • - Förderung des entdeckenden Lernens durch verstärktes Experimentieren und Forschen
  • - Förderung von Teamfähigkeit und selbstständigem Lernen im Experimentalunterricht;
  • - im Aufbau vernetzter Denkstrukturen durch fächerübergreifendes Lernen
  • - Förderung interessierter und begabter Schülerinnen und Schüler
  • - Mädchenförderung
  • - Berufsorientierung im Rahmen des Bildungsnetzwerkes zdi-Zentrum MINT.REgio

 

Organisatorischer Rahmen

MINT-Profilklassen, Jgst. 5 bis 7

  • - zusätzlicher Unterricht im Umfang von 2 Wochenstunden in den Jahrgangsstufen 5 bis 7
  • - verpflichtende Arbeitsgemeinschaft über den gesamten Zeitraum
  • - Bewertung auf dem Zeugnis wie bei Arbeitsgemeinschaften (nicht versetzungsrelevant)
  • - Zertifikat am Ende der Jahrgangsstufe 7

Auswahl der Schülerinnen und Schüler

  • - Entscheidung für den MINT-Zweig (5-7) bei der Anmeldung
  • - Grundschulempfehlung „Gymnasium“
  • - Hinweis auf besonderes Interesse an Mathematik und Sachkunde im Grundschulgutachten oder gute bzw. sehr gute Noten in Mathematik und Sachkunde
  • - Mädchenanteil ca. 50 %
  • - ggf. Losverfahren
  •  

MINT-Angebote im Wahlpflichtbereich II

  • - MINT-Angebote im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufen 8 und 9 (Wahlpflichtbereich II)
  •  

MINT-Angebote in der Oberstufe

  • - Grund- und Leistungskurse in allen MINT-Fächern
  • - MINT-Projektkurse ("Manipulierte Gesundheit", Informatik, Technik)

 


Das zdi-Zentrum MINT.REgio

logo zdi rgbAm 22. April 2009 wurde das zdi-Zentrum MINT.Marl - inzwischen umbenannt in MINT.REgio - mit Geschäftsstelle am Albert-Schweitzer-/Geschwister-Scholl-Gymnasium eröffnet. Es vernetzt Schulen, Hochschulen, Unternehmen und Politik in der Region miteinander, um Schülerinnen und Schüler möglichst früh für die MINT-Fächer (Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften, Technik) zu begeistern. Dazu wurden stationäre und mobile Angebote entwickelt, die allen weiterführenden Schulen des Kreises Recklinghausen ab der Jahrgangsstufe sieben offenstehen. Zu den Angeboten gehören unter anderem die Themen Regenerative Energie, Bionik, Chemie, Digitaltechnik und Robotik. In Arbeitsgruppen und Unterrichtsprojekten experimentieren die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel zum Thema Energieeinsparung, beschäftigen sich mit Flugzeug- und Raketenmodellen, erforschen die Chemie des Alltags und programmieren Roboter. Seit dem 16. März 2010 ist MINT.Marl außerdem zdi-Roberta-Zentrum. Träger des Zentrums ist die MINT-Bildung Ruhr/Vest GmbH des AGV Metall.

www.mint-marl.de

siehe auch

"ASGSG wird Experimento-Zentrum"

ASGSG als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet 

Sieger im Wettbewerb: Albert-Schweitzer-/Geschwister-Scholl-Gymnasium Marl richtet Junior-Ingenieur-Akademie ein

ASGSG in Nationales Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC aufgenommen

Das MINT-EC-Zertifikat

 Ansprechpartner

MINT-Koordinator/Stellvertreter des ASGSG: Eckhard Löbbert/Oliver Müller

Koordinatoren MINT.REgio: Markus Real/Gisela Schroer

Kontakt: sekretariat(at)mint-marl.de

Telefon: 02365 / 9697-73

 

 


 

 

Material

MINT-Broschüre

MINT-Flyer

Broschüre: "MINT am ASGSG" 

 


 

Flyer MINT.Marl

Flyer: zdi-Zentrum MINT.Marl