Medienbildung

Das ASGSG will mit seinem Unterrichtsangebot auch auf eine weitgehend von Medien geprägte Wirklichkeit vorbereiten. Daher sollen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit den so genannten neuen und alten Medien auseinandersetzen, ihre Wirkungsweise verstehen und selber anwenden lernen, um schließlich kritisch mit ihnen umgehen zu können. Dank einer guten Ausstattung mit Computern, audiovisuellen Medien und nicht zuletzt mit Hilfe unserer Schulbibliothek vermitteln wir unseren Schülerinnen und Schülern im Fachunterricht und in fächerübergreifenden Projekten eine breite Medienkompetenz.

Beginnend mit der Klasse 5 erhalten die Schülerinnen und Schüler im Informationstechnischen Unterricht (IT) schrittweise eine systematische Computergrundbildung bis hin zur Einführung in komplexere Recherche- und Präsentationstechniken. Vertiefte Kenntnisse werden im Wahlpflichtbereich 2 und im Informatikunterricht vermittelt.

Im Filmprojekt der Jahrgangsstufe 6 entwickeln und produzieren die Klassen einen Kurzspielfilm. Das vom ASGSG mitorganisierte Schülerfilmfestival NRW bietet eine geeignete Plattform, um diese Filme einer größeren Öffentlichkeit zu zeigen und einer fachkundigen Kritik zu vorzustellen.

Die in der Sekundarstufe I erworbene Medienkompetenz können die Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 10 bei der Mitarbeit in der Publikumsjury des Grimmepreises einbringen.

Das mit einem Zeitungshaus alljährlich durchgeführte Zeitungsprojekt macht die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 mit dem Medium Zeitung vertraut und befähigt sie, journalistisch tätig zu werden.

ALBERT, das Online-Magazin der Schule steht für alle als Publikationsplattform zur Verfügung.

Mehrfach mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet wurde die Arbeit des ASGSG im Rahmen des eTwinning Projekts: im Internet arbeiten Schülerinnen und Schüler zusammen mit ausländischen Partnern an gemeinsamen Themen und stärken so ihre Sprach- und Methodenkompetenz.

Das Buch begleitet als Primärmedium die Schülerinnen und Schüler in ihrer gesamten Schulzeit. Eine reichhaltige Schulbibliothek steht ständig zur Verfügung und bietet voll ausgestattete Arbeitsplätze für selbstständiges Lernen. Die Beteiligung am bundesweiten Vorlesewettbewerb soll das Interesse am Lesen weiter fördern.

Medienbildung