Individuelle Förderung 

Für Schülerinnen und Schüler mit Leistungsschwächen, aber auch mit besonderen Leistungsstärken gibt es am ASGSG Förderprogramme.

Das Projekt „Schüler helfen Schülern” ist ein Förderangebot für die Klassen 5 und 8 in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Latein und Französisch. In kleinen Gruppen werden Schülerinnen und Schüler von Oberstufenschülern einmal wöchentlich eine Zeitstunde lang betreut (Infobrief / Anmeldeformular).

Mit dem Modell des „Individuellen Ganztags" können wir am ASGSG von Montag bis Donnerstag eine zuverlässige Betreuung der Kinder bis 15.45 Uhr gewährleisten und ihnen sinnvolle Beschäftigungsangebote machen. Vom Schulgarten bis zu den Sprachen Englisch, Französisch, vom Sport über Musik bis hin zur Astronomie - neugierigen Schülerinnen und Schülern steht eine Fülle von Arbeitsgemeinschaften offen, die eine sinnvolle Freizeitgestaltung und individuelle Förderung ermöglichen. Im Rahmen des sog. „Drehtürmodells" können besonders begabte Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 6 Latein und Französisch parallel lernen oder selbst gewählte Projekte bearbeiten. Von Lehrern betreute Wettbewerbe verschiedener Ausrichtung dienen dazu, besonderen Interessen und Begabungen Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten.

Ganz besondere Aufmerksamkeit widmen wir der sprachlichen Förderung vor allem in der Jahrgangsstufe 5. Sprachdefizite, die von den Lehrerinnen und Lehrern bei Schülerinnen und Schülern festgestellt werden, sollen in intensiven Förderkursen frühzeitig ausgeglichen werden.

Ein Team von ausgebildeten Beratungslehrern steht für die psycho-soziale Beratung, für Lern- und für Laufbahnberatung zur Verfügung.

Rahmenkonzept Individuelle Förderung

Beratung

Erweitertes Lernberatungskonzept

Sprachliche Förderung

Fördern

Flyer Förder- und Beratungskonzept

Erziehungsberatung der Caritas