Erziehungswissenschaft

Das Fach Erziehungswissenschaft wird im Differenzierungsbereich (Jahrgangsstufen 9/10) und in der Oberstufe unterrichtet. Gegenstand des Faches EW ist die Erziehungswirklichkeit in ihren verschiedensten Aspekten. In einem Einführungshalbjahr über "Erziehungssituationen und Erziehungsprozesse" werden die Notwendigkeit und die Bedingungen von Erziehung, die Erzieherrolle, die Situation von Familien heute und das Verhältnis von Individuum und Gruppe thematisiert. Außerdem werden die Inhaltsbereiche Lernen, Entwicklung und Sozialisation, Normen und Ziele in der Erziehung und die Bildung der Identität behandelt.

Ausflug der Klasse 9c in den Klettergarten Tree2Tree in Oberthausen

Neben der Arbeit mit fachwissenschaftlichen Texten und Theorien sucht der EW-Unterricht Zugänge zur Erziehungswirklichkeit über alltägliche Beobachtungen von Erziehungssituationen, die Einbeziehung der persönlichen Erfahrungen der Jugendlichen, Befragung und Besuche von pädagogischen oder erzieherisch relevanten Einrichtungen (z.B. Kindergärten, andere Schulformen, Jugendgericht). Durch seine Arbeitsweisen und Inhalte trägt das Fach Erziehungswissenschaft auch wesentlich zum sozialen Lernen in der Schule bei.

Lehrplan Sekundarstufe II (Q1)

 

Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
Geschichte
Philosophie
Erziehungswissenschaft
Erdkunde
Politik/Wirtschaft
Sozialwissenschaften