Kontakte

Nach Frankreich – mitten in der Schulzeit? Bericht und Informationen

Luisa Frankreich 180

Wer seine Französischkenntnisse vor Ort vertiefen sowie Land und Leute kennen lernen möchte, sollte es so machen wie Luisa Struckmann (EF): Im Rahmen des Voltaire-Austauschprogramms verbringt sie gerade ein Schulhalbjahr in Rambouillet, 50 km südwestlich von Paris und hat uns einen Bericht geschickt.

Weiterlesen ...

180_Schuelerempfang_ASGSG_Krosno_2015-10-23.JPG

Besuch aus Krosno 

 

15 polnische Schülerinnen und Schüler des 2. Lyzeums der neuen Marler Partnerstadt Krosno waren zu Gast am ASGSG. Nach dem erfolgreichen Auftakt des Schüleraustauschs im vergangenen Schuljahr ging es nun in die zweite Runde.

 

Weiterlesen ...

Partnerschule des ASGSG aus Madrid zu Gast in Marl

Schueleraustausch ASGSG Spanien 2015 09 29 startMit einem „herzlich willkommen in Marl“ begrüßte Bürgermeister Werner Arndt jetzt 23 Schülerinnen und Schüler des Colegio Cristo Rey in Madrid. Sie sind eine Woche am Albert-Schweitzer-/Geschwister-Scholl-Gymnasium (ASGSG) zu Gast.

Weiterlesen ...

Hallo und Dzien Dobry! Schüleraustausch zwischen dem ASGSG Marl und dem 2. Lyzeum von Krosno (Polen) im März 2015

Gruppenfoto Krosno2015Ende März nahmen zehn Schülerinnen und Schüler des ASGSG an einem Schüleraustausch mit unserer neuen Partnerschule im polnischen Karpatenvorland, dem 2. Lyzeum der Stadt Krosno, teil. Nach dem erfolgreichen Auftakt der Partnerschaft mit dem Besuch der polnischen Gruppe in Marl im Herbst 2014 stand nun der zweite Teil des gemeinsamen Projekts an, das u. a. vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk und der Stiftung Hüls-AG finanziell unterstützt wurde. Während des einwöchigen Aufenthalts in Gastfamilien haben die Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 9 und 10/EF sowie die betreuenden Lehrkräfte Marion Dohms und Martin Schmitt polnische Gastfreundschaft kennengelernt, viel über die Geschichte und Gegenwart von Stadt und Region erfahren und nicht zuletzt auch jede Menge Spaß gehabt.

Weiterlesen ...

Ready, steady, grow slow – Comenius Projekt - Die Blumenuhr wächst

Die ersten Blumen zeigen sich Blumenuhr Ende FebrIm Rahmen des zweijährigen Comenius-Projektes zum Thema ‚Zeit‘ sind am 21. November 2015 die ersten Vorbereitungen getroffen worden zur Gestaltung einer Blumenuhr nach dem Vorbild des schwedischen Botanikers Carl von Linné.

Weiterlesen ...