Wir laden ein zum

Informationsabend für die Eltern der Viertklässler

am Mittwoch, den 15.01.2020 um 19 Uhr in der Mensa.

Eindrücke vom Tag der offenen Tür am 30.11.2019

Informationen zur Erprobungsstufe

Informationen zum Individuellen Ganztag

Albert - Das Online-Magazin

Erasmus+ / eTwinning – Meilensteine des ersten Projektjahres

Seit einem Jahr beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler des Differenzierungskurses ‚Fit for Europe‘ der Jahrgangsstufe 8 und Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und EF in der Erasmus+ / eTwinning AG mit unserer sprachlichen kulturellen Herkunft sowie mit den kulturellen Wurzeln ihrer Partnerschulen in Portugal, Spanien und Italien. Im Vordergrund standen unsere literarischen und mündlichen Traditionen (Proverbien, Drama, Poesie), der Ausbau von Sprachkompetenz bis hin zur Mehrsprachigkeit. Grund genug, einmal auf die Ereignisse zurückzublicken:

Mit dem Europäischen Tag der Sprachen, der mit vielen Aktionen gestaltet wurde, fing alles an. Es wurden mehrsprachige Poster erstellt mit Sprichwörtern, Zungenbrecher in anderen Sprachen eingeübt.

Der neue Twinspace

Es ist ein eTwinning-Projekt eingerichtet worden für das erste Erasmus+-Projektjahr, das den Titel trägt: Tracing and shaping our linguistic cultural heritage: dramatists and poets (TSOLCH). Dieser digitale Arbeitsbereich diente allen Projektteilnehmern zum Austausch, zur Planung und zur Kooperation.

2019 06 27 RückblickErasmus 3

Schüleraustausch in Marinha Grande im Januar 2019

Im Vorfeld der ersten Schülerbegegnung in Marinha Grande in Portugal, beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren nationalen Dramatikern, schrieben ein Theaterstück, das Aspekte deutscher Kultur vorstellte, dichteten Strophen für eine gemeinsame mehrsprachige EU-Hymne und erlernten den deutschen Disco-Fox zur Darbietung an der portugiesischen Partnerschule. Vor Ort in Marinha Grande fanden dann Theater Workshops statt, um die häuslichen Vorbereitungen in eine gemeinsame Theateraufführung zu überführen.

Mehrsprachigkeit fördern

Während die Kommunikation primär auf Englisch stattfand, bereiteten die portugiesischen Schüler Lernvideos vor, um ihre Muttersprache den europäischen Partnern zu vermitteln. Diese Lernaktivität wurde dann ergänzt durch die Erstellung von Wortfeldern zu bestimmten Themen: Industrie, Kunst, Bildung.

In einem eTwinning Workshop erstellten die Schülerinnen und Schüler ein multi-linguales Wörterbuch, das neben den Sprachen der Partnerschulen die englische und französische Sprache umfasst.

Vorbereitung der Europa-Woche in Marl im Mai

Die zweite Schülerbegegnung fand an unserem Gymnasium vom 19. – 25. Mai 2019 statt. Es ging hauptsächlich um unsere lyrische und mündliche Tradition. Auf dem Twinspace unseres eTwinning-Projektes erstellten die Schülerinnen und Schüler einen digitalen Kalender mit Sprichwörtern aus den Partnerländern. Sie porträtierten namhafte deutsche Dichter, wurden aber vor allem selbst zu Dichtern, die ihre Stadt erkundeten.

2019 06 27 RückblickErasmus 1

International Women’s Day

Anlass zu kreativem Schreiben boten uns auch der Internationale Frauentag am 8. März 2019 sowie der Muttertag.

Peer learning

Seit März produzierten Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums digitales Lernmaterial zur Vermittlung ihrer Muttersprache an die Erasmus+ Partner. Diese wurden auf einer padlet-Seite auf dem Twinspace allen Projektteilnehmern zugänglich gemacht.

Einen Einblick erhalten Sie hier:

Die in Marl stattfindenden Workshops, die von Schülern für Schüler vorbereitet wurden, dienten einerseits der Vermittlung der deutschen Sprache, andererseits dem kreativen Schreiben von Stadtlyrik. Der Ausflug nach Münster war verbunden mit dem kreativen Schreibauftrag, eine Stadt mit allen fünf Sinnen zu erleben und dieses Erlebnis poetisch und multi-medial in Form eines Videos einzufangen.

Das Ergebnis dieser recht anspruchsvollen kooperativen Aufgaben können Sie in dem interaktiven ebook nachlesen und nachhören.

(A mag created with Madmagz.)

Das Projekt hat die Schülerinnen und Schüler dazu befähigt, sich in den semantisch kulturellen Zusammenhang einzubringen, indem sie ein literarisches europäisches Narrativ geschrieben haben, das das Lebensgefühl junger Europäer widerspiegelt.

Die in Marinha Grande einstudierte Theateraufführung konnte einem größeren Publikum im Rahmen der renommierten Ruhrfestspiele gezeigt werden. Am 24. Mai 2019 fand die Präsentation ‚Sounds of Europe‘ im Ruhrfestspielhaus statt, zu der uns der Intendant, Herr Olaf Kröck, persönlich begrüßte.

2019 06 27 RückblickErasmus 2

Ausbau digitaler Kompetenzen

Zur Erstellung eines digitalen Poesie-Albums sind natürlich auch die digitalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler ausgebaut worden, denn schließlich muss man erst einmal lernen, wie man das noch unbekannte IKT Werkzeug benutzt, oder dass man auf Urheberrechte achtet, wenn man Quellen benutzt etc..

Einen Überblick über die Projektaktivitäten verschafft Ihnen das interaktive ebook, das einige Höhepunkte der internationalen Zusammenarbeit vorstellt:

(A mag created with Madmagz.)

Wir freuen uns auf das zweite Projektjahr.

27.06.2019

Beate Vollmer