Wir laden ein zum

Informationsabend für die Eltern der Viertklässler

am Mittwoch, den 15.01.2020 um 19 Uhr in der Mensa.

Eindrücke vom Tag der offenen Tür am 30.11.2019

Informationen zur Erprobungsstufe

Informationen zum Individuellen Ganztag

Albert - Das Online-Magazin

Tag der offenen Tür:
wenn Außerirdische landen, Haare zu Berge stehen und man die Vielfalt unserer Schule erlebt...
 

Gute Stimmung herrschte am letzten Samstag im November am Tag der offenen Tür.

Digitales Lernen, MINT-Exzellenz-Schule, Sprachenangebote, Talentförderung, Auslandsaufenthalte, Sport und mehr: Die Viertklässler und ihre Eltern bekamen einen Einblick, was das ASGSG zu bieten hat. Dafür waren alle Lehrkräfte, unterstützt von vielen Schülerinnen und Schülern, angetreten und sie zeigten ein anschauliches Bild unserer Schule. Angesichts der Vielfalt kamen die eifrigen Lotsen aus den Stufen 5 und 6 gerade recht, die sich für Führungen anboten.

2019 12 01 TagderoffenenTür 10 2019 12 01 TagderoffenenTür 35 2019 12 01 TagderoffenenTür 8

Auch die musikalische und künstlerische Seite kamen nicht zu kurz. So zeigte die jüngste Band der Stadt ihr musikalisches Können und die Schwarzlicht-AG beeindruckte mit der Landung zweier Außerirdischer am ASGSG.

2019 12 01 SchwarzlichtTdoT 16 2019 12 01 TagderoffenenTür 3 2019 12 01 SchwarzlichtTdoT 2

Mit einem Rap der Klasse 5a hatte der Tag in der Aula begonnen. Anschließend umriss Schulleiterin Dorothee Schlüter in der Aula das Profil der Schule. Sie stellte besonders die Möglichkeiten des nicht verpflichtenden, individuellen Ganztag heraus. Für die Besucher war interessant, dass in den Klassen 5 und 6 der Regelunterricht am Mittag endet und am Nachmittag freiwillig und kostenlos eine individuelle Förderung in Arbeitsgemeinschaften oder durch Hausaufgabenbetreuung möglich ist.

2019 12 01 TagderoffenenTür 20Die unterschiedlichen Stationen, die die Lehrerinnen und Lehrer mit viel Engagement, unterstützt von Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen, eingerichtet hatten, fanden großen Zuspruch - auch wenn manches Experiment etwas Mut erforderte. So musste die Schulleiterin in Physik bei der Erprobung eines elektrostatischen Feldes als Freiwillige vorangehen - und ihr standen buchstäblich die Haare zu Berge. Danach gab es bei den Viertklässlern und deren Frisuren kein Halten mehr.

Viele Gespräche rundeten den Vormittag ab und natürlich war die Zeit zu kurz. Daher freuen wir uns auf viele Besucher unseres Elternabends am 15. Januar um 19.00 Uhr, an dem wir unser pädagogisches Konzept mit den vielfältigen Angeboten und Möglichkeiten darstellen und Fragen dazu beantworten.

weitere Impressionen vom Tag der offenen Tür 2019