2020 11 29 Begrüßungsbild3

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir freuen uns über das Interesse am ASGSG und haben in unserem Lernmanagementsystem Logineo LMS Seiten zum Stöbern und Kennenlernen erstellt. Wir wünschen viel Freude bei der Erkundung unserer Schule. Außerdem gibt es dort auch den ersten digitalen ASGSG-Rätsel-Adventskalender.

Wenn es individuelle Fragen gibt, der Wunsch nach einer individuellen Führung oder das Interesse an Neuigkeiten besteht, reicht eine kurze Mail an

sekretariat [at] asgsg-marl.de .

Allen so registrierten Besucherinnen und Besuchern schreiben wir regelmäßig und ermöglichen ihnen auf diesem Wege auch Online-Sprechstunden.

Herzliche Grüße

Dorothee Schlüter für die Schulgemeinschaft

 

Info: Corona-Virus

 2020 03 18 Schulleitung

aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus (26.11.2020)

Vereinbarung zum Präsenz- und Distanzunterricht

Informationen zum Umgang mit Corona bei auftretenden und möglichen Corona-Fällen

Handlungsempfehlungen des Schulministeriums bei Erkältungssymptomen

Angepasster Sportunterricht bis zu den Weihnachtsferien

Albert - Das Online-Magazin

2020 06 30 eTwinningPreis

1. Platz des Deutschen eTwinning Preises für die Projektarbeit im ersten Projektjahr des Erasmus + / eTwinning Projektes

2020 04 17 etwinning LogoDas Erasmus / eTwinning Projekt ‚Tracing and shaping our cultural heritage: dramatists and poets‘, das in dem Schuljahr 2018 / 2019 an unserem Gymnasium mit Partnerschulen aus Portugal, Italien und Spanien durchgeführt wurde, ist mit dem 1. Platz des Deutschen eTwinning Preises 2019 in der Alterskategorie 12 -15 ausgezeichnet worden. Darüber freuen sich alle Projektteilnehmerinnen und Projektteilnehmer sehr. Für den Differenzierungskurs „Fit for Europe“ der Jahrgangsstufe 8 war es eine Erstbegegnung mit eTwinning.

Ursprünglich war eine feierliche Preisverleihung am 27. März 2020 auf der DIDACTA in Stuttgart geplant, aber wegen der Corona Pandemie hat die Preisverleihung am 25. Juni 2020 in Form einer online Zusammenkunft stattgefunden. Dies hatte den Vorteil, dass alle am Projekt Beteiligten auch anwesend sein konnten. Nach Grußworten der Stellvertretenden Generalsekretärin der Kultusministerkonferenz, Frau Heidi Weidenbach-Mattar, und der Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Frau Dr. Stefanie Hubig, wurde ein Porträt der drei prämierten Projekte vorgestellt. Danach erfolgte die feierliche Öffnung der Briefumschläge durch Herrn Martin Finkenberger des Pädagogischen Austauschdienstes.

2020 06 25 Gewinn etwinning

Die 76 vom Pädagogischen Austauschdient (PAD) mit einem eTwinning Qualitätssiegel für das Jahr 2019 für ihre mediengestützte europäische Kooperation ausgezeichneten Projekte in Deutschland sind in einem zweiten Ausleseverfahren einer weiteren wissenschaftlichen Jury zur Begutachtung vorgelegt worden. Unser Projekt hat dabei überzeugen können. Hier ein Auszug aus der Begründung der Jury von Prof. Dr. Thomas Irion, PH Schwäbisch Gmünd:

„Die gewählten Zugangsweisen waren ausgesprochen heterogen und innovativ – und wurden durch eine Vielzahl sinnvoll eingesetzter Technologien unterstützt.

So wurde ein außerordentlich kreativer Raum geschaffen, in dem die Schülerinnen und Schüler voneinander lernen konnten – und Gelegenheit erhielten, ihre Rolle als junge Europäerinnen und Europäer verantwortungsvoll wahrzunehmen.“

In dem Projekt ging es – wie der Titel vermuten lässt – einerseits um die Erkundung unseres literarischen kulturellen Erbes (tracing), andererseits um die Fortsetzung dieses sprachlichen Erbes in Form der kreativen Textproduktion. Die SchülerInnen haben sich gegenseitig ihre nationalen Dramatiker und Lyriker vorgestellt, ein Theaterstück geschrieben, einstudiert, bei den Ruhrfestspielen im Jahr 2019 aufgeführt, eine EU Hymne komponiert, Proverbien miteinander verglichen und daraus einen digitalen Kalender erstellt, Gedichte geschrieben, ein ebook mit eigenen Gedichten produziert. Sie haben sich gegenseitig elementare kommunikative Kompetenzen in einer Fremdsprache vermittelt (portugiesisch, deutsch) mit Hilfe von selbst erstellten Lernmaterialien (digitalen Learning apps, Quizzes, Lernvideos, ihre Mehrsprachigkeit ausgebaut im lexikalischen Bereich über die Erstellung eines multi-lingualen Wörterbuches (Französisch inklusive).

Für die weitere Projektarbeit erhält die Schule einen Gutschein im Wert von 2000,00 Euro und eine Ehrentafel.

2020 06 25 Gewinn etwinning3Ein Grund zum Feiern, wie es zwei Schülerinnen bei dem guten Wetter spontan umsetzten.

Das ASGSG führt seit 2009 in jedem Schuljahr ein eTwinning Projekt durch. Es wird an den Differenzierungskurs ‚Fit for Europe‘ angebunden und findet ebenfalls als eTwinning AG dienstags im Nachmittagsbereich statt. Eine elektronische Schulpartnerschaft ermöglicht den Erwerb bzw. Ausbau wichtiger Schlüsselkompetenzen (Ausbau der Fremdsprachen, interkulturelle Kompetenz, digitale Kompetenz, Lernkompetenz), verhilft zur Ausbildung eines Bewusstseins von europäischer Bürgeridentität und übt die Schülerinnen und Schüler in Toleranz und internationaler Teamfähigkeit.

25.06.2020   Beate Vollmer

Pressemitteilung zur Online-Preisverleihung