Einladung Informationsabend

Albert - Das Online-Magazin

Rundreise "Unterwegs zu drei Gotteshäusern der abrahamischen Religionen"

Das Projekt der „Rundtouren durch die Gotteshäuser“ ist Teil im Programm des jährlichen interreligiösen, interkulturellen Festivals „Abrahamsfest“. Es wird von der Christlich-Islamischen-Jüdischen Arbeitsgemeinschaft Marls (CIJAG) initiiert und organisiert. 

2022 11 14 Abrahamsfest1

Vor diesem Hintergrund konnten 33 Schülerinnen und Schüler der Religions- und Philosophiekurse der Jahrgangsstufe EF am Mittwoch, den 02. November 2022, in Begleitung von Frau Heidi B
lessenohl von der CIJAG im Rahmen des 22. Abrahamsfests mehrere Gotteshäuser in Marl und Recklinghausen besuchen: Zuerst die die jüdische Synagoge in Recklinghausen, dann die christliche Kirche Sankt Georg (Römisch-katholisch) in Alt-Marl, die muslimische Fatih Moschee (DITIB) in Marl-Hamm. 

Die Gotteshäuser wurden den Schülerinnen und Schüler von den jeweiligen Religionsvertretern vorgestellt: Die Synagoge von Xenia Abrosimova und vom Vorbeter Isaac Tourgman von der Jüdischen Kultusgemeinde; die Kirche vom katholischen Pastoralassistenten Michael Tigler und die Moschee vom Hodga Ahmed Celic. Viel Neues und bisher Unbekanntes erfuhren die Schülerinnen und Schüler über Gemeinsames und Unterschiedliches in den drei Religionen. Fazit: Ein guter interreligiöser und interkultureller Dialog.

2022 11 14 Abrahamsfest2

2022 11 14 Abrahamsfest3

2022 11 14 Abrahamsfest5