Das Fach Chemie am ASGSG

2017 11 25 Chemie3 600Der Chemieunterricht leistet für das Verständnis von chemischen Prozessen in Natur, Umwelt, Technik und Alltag einen unverzichtbaren Beitrag. Um chemische Grundkenntnisse und Einblicke in die Arbeits- und Denkweisen der Chemie zu erlangen, ist das Experiment unabdingbar.

Im Chemieunterricht am ASGSG ist das Schülerexperiment ein wesentlicher und häufig eingesetzter Bestandteil, der durch die hervorragende Ausstattung ermöglicht wird. In vier Experimentierräumen mit Schüler- und Demonstrationsabzügen sowie Experimentiertischen, die Gruppen- und Projektarbeit unterstützen, „erarbeiten“ sich die Schülerinnen und Schüler sozusagen selbst die Inhalte des Faches. Die umfangreiche Sammlung mit vielfältigen Labor-, Messgeräten, Chemikalien und Modellen lässt das Experimentieren in Kleingruppen zu.

Sekundarstufe I:

Das Fach Chemie wird in der Jahrgangstufen 7 dreistündig unterrichtet und findet in den Jahrgangsstufen 9 und 10 mit einer Doppelstunde pro Woche statt. Anhand konkreter Beispiele aus dem Alltag und dem Umfeld der Schülerinnen und Schüler werden die fachlichen Inhalte methodisch vielfältig erarbeitet (forschend entwickelnder Unterricht, Lernen an Stationen, Lernstraßen, Gruppenpuzzle, projektorientiertes Arbeiten etc.).

Sekundarstufe II:

Neben den Grundkursen in der Einführungs- und Qualifikationsphase bietet das ASGSG in der Q1 und Q2 durchgängig einen Leistungskurs an.

In der Einführungsphase werden die inhaltlichen Schwerpunkte Organische und anorganische Kohlenstoff-verbindungen, Gleichgewichtsreaktionen, Stoffkreislauf in der Natur und Nanochemie des Kohlenstoffs behandelt.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Qualifikationsphase leiten sich aus den Inhaltsfeldern Säuren, Basen und analytische Verfahren, Elektrochemie und Organische Produkte – Werkstoffe und Farbstoffe ab.

 

Weitere Angebote neben dem regulären Chemieunterricht:

MINT-Profil „Arbeiten wie ein Naturwissenschaftler – Leitfach Chemie“ (Jahrgangstufe 8.1)

  • Im ersten Halbjahr der Jahrgangsstufe 8 beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler des MINT-Profils in zwei zusätzlichen Wochenstunden vertiefend mit chemischen Inhalten und Methoden. Die Teilnahme an Wettbewerben der Chemie wird thematisiert.
  • Mögliche Themen aus dem Unterricht:
    • Robinson braucht Hilfe! – dichotome Versuchsplanung
    • Was ist im Apfel? – Nachweismethode
    • Herstellung von Bioethanol – naturwissenschaftlicher Erkenntnisgang und experimentelle Fertigkeiten
    • Funktion von Heat-Packs – Präsentationstechniken

Differenzierungskurs „Chemie der Lebenswelt“ im Wahlpflichtbereich II (Jahrgansstufe 9/10)

  • 2017 11 25 Chemie 600In dem dreistündigen Differenzierungskurs werden Probleme und Fragestellung aus der Lebenswelt, des Alltags und der Umwelt behandelt.
  • Im Mittelpunk steht das Schülerexperiment in Kleingruppen.
  • Mögliche Themen aus dem Unterricht:
  • Was ist im Brausepulver?
    • Wie viel Fett enthält eine Salami?
    • Wie werden Lebensmittel konserviert?
    • Wie viel Zucker ist in Cola?
    • Herstellung einer Hautcreme und Aufbau der Haut
    • Kosmetikherstellung
    • Seifengewinnung und Aufbau von waschaktiven Stoffen
    • Herstellung eines Handwärmers

Kooperation mit Evonik Industries

  • Es finden Exkursionen in den Chemiepark Marl statt (z.B. Chlor-Alkali-Elektrolyse), bei denen die Schülerinnen und Schüler auch die Ausbildungsmöglichkeiten im Chemiepark kennenlernen.
  • Des Weiteren haben gute Schülerinnen und Schüler der EF (Jahrgangsstufe 11) die Möglichkeit ein zweitägiges Ester-Praktikum im Chemiepark zu absolvieren, um unterrichtsrelevante Inhalte zu vertiefen.

2021 11 17 Chemie3

2017 11 25 Chemie4 600

 Leistungskurs Chemie

  • 2017 11 25 Chemie2 600Der Leistungskurs mit der besonderen Lernatmosphäre zeichnet sich durch einen hohen praktischen Anteil aus.
  • In der Qualifikationsphase werden Exkursionen zum Chemiepark Marl und evtl. zu umliegenden Universitäten durchgeführt.
  • Highlight ist die mehrtägige Fahrt zum XLAB nach Göttingen. Dort erleben die Schülerinnen und Schüler Uni-Atmosphäre und ein besonderes Laborpraktikum mit spannenden Experimenten. Die Kosten für die Fahrt zum XLAB werden größtenteils von der Engel-Stiftung getragen.

 

 

 

 

 

Schulinterner Lehrplan Chemie Sekundarstufe I

Leistungsbewertung

Schulinterner Lehrplan Chemie Sekundarstufe II