2020 11 29 Begrüßungsbild3

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir freuen uns über das Interesse am ASGSG und haben in unserem Lernmanagementsystem Logineo LMS Seiten zum Stöbern und Kennenlernen erstellt. Wir wünschen viel Freude bei der Erkundung unserer Schule. Außerdem gibt es dort auch den ersten digitalen ASGSG-Rätsel-Adventskalender.

Wenn es individuelle Fragen gibt, der Wunsch nach einer individuellen Führung oder das Interesse an Neuigkeiten besteht, reicht eine kurze Mail an

sekretariat [at] asgsg-marl.de .

Allen so registrierten Besucherinnen und Besuchern schreiben wir regelmäßig und ermöglichen ihnen auf diesem Wege auch Online-Sprechstunden.

Herzliche Grüße

Dorothee Schlüter für die Schulgemeinschaft

 

Info: Corona-Virus

 2020 03 18 Schulleitung

aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus (26.11.2020)

Vereinbarung zum Präsenz- und Distanzunterricht

Informationen zum Umgang mit Corona bei auftretenden und möglichen Corona-Fällen

Handlungsempfehlungen des Schulministeriums bei Erkältungssymptomen

Angepasster Sportunterricht bis zu den Weihnachtsferien

Albert - Das Online-Magazin

30 Jahre Abi ´87 und kein bisschen leise

Am vergangenen Samstag trafen sich die Abiturientinnen und Abiturienten des Albert-Schweitzer- und Geschwister-Scholl-Gymnasiums des Abschlussjahrgangs von 1987. Ein Orga-Team von 10 engagierten Damen konnte über 100 der ehemals 189 Abgänger dazu motivieren, sich bei Mutter Wehner in Oer Erkenschwick ein Stelldichein zu geben. Viele reisten aus der Region an, etliche aus dem Rheinland, aber auch Weitangereiste aus Freiburg, Nürnberg, Hamburg, Kiel, dem französischen Scheibenhard, Wien oder gar Göteborg, London und Toronto scheuten keine Mühe, um gutgelaunt mit anderen Ehemaligen in Erinnerungen zu schwelgen.

2017 11 14 Abi87 Gruppenfoto2017 2 Fotograf MutterWehner 600

Auf die Begehung des Schulgeländes wurde dieses Mal verzichtet, stattdessen erlaubten zahlreiche aktuelle Fotos von Elke Klischwewski, geborene Wenzel einen Blick auf und in die Schule von heute. Zudem bot bisher unveröffenlichtes Archivmaterial von 1979 bis 1987 Anlass zu viel Spekulationen, Freude und vereinzelten Ohnmachtsanfällen.

2017 11 14 Abi87 Gruppenfoto1987 Fotograf privat 600

Erwähnenswert: Dieser Jahrgang traf sich tatsächlich bereits 1997, 2007 (damals noch mit Schulbegehung) und jetzt 2017, unisono verständigte man sich nun auf Treffen im Fünfjahresryhthmus, wir werden berichten. Und die Erkenntnisse? - Das damals auf dem Schulgelände als Denkmal gesetzte Mauerstück bröckelt, aber es steht.

2017 11 14 Abi87 Mauerdenkmal 87 17 600

Und bei vielen Absolventen die Bäuche ein wenig genährter, die Haare etwas schütterer, die Haftcreme stabil und Raider heißt schon lange Twix, sonst hat sich eigentlich fast nichts verändert - seit damals. Naja, vielleicht doch: Um viel Lebenserfahrung und Weisheit bereichert schleusen viele Ehemalige gerade den eigenen Nachwuchs durchs Abi, denken über Alterswohnkonzepte nach oder heiraten zum zweiten Mal, bei Redaktionsschluss gegen 4 Uhr morgens war indes nicht bekannt, ob gar schon erste Großeltern zugegen waren.

 

Heike Turowski und Anja Ihme für die 100 Ehemaligen, die ihre Zustimmung zum Abdruck natürlich stillschweigend gegeben haben.