Albert - Das Online-Magazin

Cafeteria-Förderverein am ASGSG: Neuwahl und „Ausflug“ zum Naturfreundehaus

Am vergangenen Freitag (24. September 2021) fand die Mitgliederhauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer der Oberstufe des ASGSG statt. Im Naturfreundehaus an der Dorstener Straße wurde zunächst der Vorstand neu gewählt, wobei etliche Positionen personell gleich blieben bzw. bestätigt wurden. Der aktuelle Vorstand des „Cafeteria-Fördervereins“ (so die inoffizielle Kurzbezeichnung) setzt sich nun wie folgt zusammen:

 

Vorsitzende: Sabrina Domaser

Stv. Vorsitzende: Antje Giese

Kassiererin: Sabine Grabarczyk

Schriftführerin: Mareike Thies

Kassenprüferinnen: Anne Tewes, Stefanie Breuer

Beisitzerinnen: Nadja Aifert, Ulrike Elm, Simone Matena, Sandra Thies, Nicole Vortmann

Medien/Website: Andrea Steidle

2021 09 27 JHV Cafeteria2

An Stelle des sonst im Herbst üblichen Ausfluges als Dankeschön für alle Helferinnen der Schul-Cafeteria gab es in diesem Jahr für alle Ehrenamtlichen eine Outdoor-Party im Naturfreundehaus, direkt im Anschluss an die Jahreshauptversammlung: „Wir freuen uns sehr, dass ihr unserer Einladung zur Mitbring-Party gefolgt seid“, so die alte und neue Vorsitzende Sabrina Domaser zu Beginn des Abends. Auch Walburga Suer, Leiterin der Schul-Cafeteria, und Beatrix Ries, Vorgängerin von Sabrina Domaser und „Ehrenmitglied“ des Fördervereins, nahmen gern an der Feier teil. Dank vieler toller Spenden war das bunte Buffet mehr als gut gefüllt. Auch Bäckermeister Jürgen Thies, langjähriger Lieferant der Cafeteria, der neben "DJ" Dieter Thies (nicht verwandt oder verschwägert) den Männer-Anteil an diesem Abend minimal erhöhte, steuerte zwei große Körbe voller Brot-Spezialitäten im Snack-Format bei. Alle Getränke übernahm der Förderverein.

Im bunt beleuchteten Naturfreunde-Haus wurde auf der überdachten Terrasse und an Steh-Tischen rund um das Gebäude noch lange geplaudert, getanzt und gemeinsam gelacht. Mit knapp 40 Teilnehmerinnen war die Runde beim diesjährigen Alternativ-Ausflug zwar kleiner als gewohnt, aber das Zusammensein in diesem Rahmen passte zum zurückliegenden Corona-Jahr mit all seinen Einschränkungen und somit deutlich geringeren Cafeteria-Einnahmen. Corona-konform geregelt war auch das Beisammensein, doch alle Teilnehmerinnen hatten dafür Verständnis und trugen sich u.a. in zwei vorbereitete Namenslisten ein.

Appell an mögliche Interessent/innen: Sie möchten sich dem Team der Ehrenamtlichen ebenfalls anschließen? Bereits mit vier Stunden Einsatz monatlich (in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr) helfen Sie, bewährte Anlaufstellen wie die Schul-Cafeteria für Ihre Kinder aufrecht zu erhalten und profitieren selbst vom spannenden Austausch mit anderen Eltern. Falls Sie eine Probe-Schicht absolvieren möchten oder weitere Informationen wünschen, so senden Sie doch einfach eine E-mail an cafeteria [at] asgsg-marl.de

2021 09 27 JHV Cafeteria1