2024 01 18 Anmeldung Banner 2024

Albert - Das Online-Magazin

Motorenprojekt startet am ASGSG

Seit dem 2. Halbjahr 2009/2010 wird im MINT-Raum des ASGSG kräftig geschraubt, das „T“  im MINT-Unterricht steht im Vordergrund, wenn die Schülerinnen und Schüler des Differenzierungskurses der Jahrgangsstufe 9 beim Motorenprojekt einen Rasenmähermotor demontieren.

motoren

Betritt man freitags in der 3./4. Stunde den MINT-Raum, könnte man meinen, man stehe in einer großen KfZ-Werkstatt: Schmierölgeruch liegt in der Luft,  und das Konzert aus verschiedenen Werkzeuggeräuschen dröhnt in die Ohren.

Unter der Leitung der beiden Technik-Lehrer Martin Grofmeier und Oliver Müller haben sich die jungen Mechaniker/innen zunächst mit dem Begriff „Technik“ auseinandergesetzt, um anschließend praktisch mit dem Motor zu arbeiten. Dabei arbeiten die Jungen und Mädchen in gemischten Dreier-Teams und müssen sehr genau dokumentieren, wo und wann sie welches Bauteil ausgebaut haben, damit bei der späteren  Montage des Motors keine Probleme auftreten, Teile übrig bleiben oder gar fehlen. Im Theorieblock lernt der Kurs die Grundprinzipien eines Verbrennungsmotors (Verbrennungschemie, Zwei-Takt- versus Vier-Takt-Prinzip etc.) kennen, setzt sich detailliert mit den Funktionen einzelner Baugruppen und Bauteile (Vergaser, Nockenwelle, Kurbelwelle, Zylinder etc.)  auseinander und transferiert die entsprechenden  Arbeitsergebnisse auf den Diesel- oder Otto-Motor eines PKWs. Die beiden Kurslehrer zeigten sich sehr  beeindruckt von der guten Zusammenarbeit in den koedukativen Mechanikerteams und hoffen, dass dieser Kurs auch in den nächsten Jahren regen Zulauf finden wird.